ÜBER MICH

Meine Arbeit ist der Gestalterische Träger meines Lebens. Die Alltäglichen, die Phantasierten, die Spirituellen und die erlebten Ereignisse - alle bilden eine Anregung zu meinen Arbeiten. Indem ich das Erlebte zum Thema einer Arbeit mache, stelle ich es in einen neuen Zusammenhang. Nicht als Reflexion oder als kritische Behauptung über mein Leben, sondern als unzertrennlichen Teil davon. Oft zurückkehrende Elemente sind Zweiheiten und die Menschliche Gestalt in der Beziehung zu ihrer Umgebung. Ich verarbeite sie mit unterschiedlichen Symbolen. Der Punkt an dem ich ahne, ein neues Gebiet zu erschließen, bildet den Horizont Dort findet eine Art Symbiose statt. Das ist der Moment, die Arbeit zu beenden –genau so freimachend, wie ernüchternd.

MEINE SPRACHE

© by Maragrete Jahn Studie
DetailGrille.png
gestalterisches Leben

 

1954 Geboren in Duisburg / Homberg

1980 Studium „Geschichte und Kunst, Lehramt“, Duisburg, Köln

1981 Preis der Kunststudenten, Köln, erste Gruppen.- und     Einzelausstellung

1982 Traum und Alptraum“, Mary-Ann Gallery Based Arts, Krefeld

1983 Impressionen“, Stadt Krefeld, privat

1984 bis 1986 Reisen und Arbeit in Europa und Südafrika

1985 Abhängigkeiten“. RUKUDU, Kulturzentrum in Duisburg

1985 Schwarz auf Weiß“, Loop Galerie, Düsseldorf

1986 Denken und Fühlen“, Gallery Axoll, Johannesburg, Südafrika

1988 Pastellbilder auf Tapetenfetzen“, Neuköllner Schauspiel, Berlin

1988 Buchillustrationen", in "Erlebtes und Erzähltes" und "Hatzfelder Hefte", Kassel

1989 Einzelausstellung „Melancholische Impressionen“, Volksbank Frankenberg, Kreis Edertal

1990 Urban Krankenhaus, Berlin“ Impressionen“,

1993 Kunst im Krankenhaus“, Galerie Dr. Fabricius, Krankenhaus Moabit, Berlin

1995 Ausstellung, Galerie Pillango, Berlin

1996 Form und Farbe, Mensch und Natur“, Humboldt Krankenhaus, Berlin

1993 bis 1998 „Gemeinsam“ Beteiligung an Gemeinschaftsausstellungen in Köln, Kassel

1999 Gemeinschaftsausstellung in Düsseldorf “Hand und Feder“,

2000 Impressionen, Jüdisches Krankenhaus, Berlin

2001 Ausstellung "Schwarz auf Weiß" in Japan, Taipeh Tomio Koyama Gallery

2001 Ausstellung „meine Hand" New York, im 7 WTC nördlich der Vesey Street Vitality& Moll Gallery

2003 Ausstellung “Schwarz mit Farbe” Berlin, Neukölln Dr. König

2004 Ausstellung Plakatkunst “Serie Bärlin” Wedding Dr. Brauner

2005 Ausstellung Galerie Wexor Berlin - Dauerausstellung am Gendarmenmarkt Berlin

maahri@mail.de